St. Jacobi – Ein Turm unter der Lupe

Der Turm der Ev. St. Jacobikirche wird derzeit instandgesetzt. Für diese Maßnahme erfolgte im Vorfeld eine Archivrecherche, eine ausführliche Be- und Zustandsaufname, sowie das daraus resultierende abgestimmte Maßnahmenkonzept. Einen Überblick über die erfolgten einzelnen Kartierungen sehen Sie hier.

Die Kartierungen erfolgten auf der Grundlage eines zuvor erstellten Steinschnittes.

Zunächst wurde jeder Stein erfasst und sowohl zeitlich als auch lithologisch zugeordnet. Mit dieser Maßnahme wurde der hohe prozentuale Erhalt des bauzeitlichen Steines deutlich.

Ein nicht zu trennender Bestandteil ist die historische Bautechnik. In Verbindung mit der Lithologie wird somit die zeitliche Einordnung untermauert. Gleichwohl werden Erkenntnisse zu der Bautechnik vergangener Zeit gesammelt.

Im nächsten Schritt erfolgte eine Bestandsaufnahme der alten Maßnahmen. Historische Fugmörtel wurden zugeordnet und eine Übersicht über den Bedarf an Instandsetzungsmaßnahmen vergangener Zeiten wurde möglich.

Für die notwendigen Maßnahmen unerlässlich, ist die Zustandskartierung. Sie gibt im Zusammenhang mit den bereits erfolgten Kartierungen eine genaue Übersicht über den Zustand.

Die interdisziplinare Zusammenarbeit ist bei solch einer beabsichtigten Maßnahme unerlässlich, daher wurden für die zu planenden Maßnahmen Proben des Bestandes genommen. Hier wurden sie genau kartiert.

Das Ergebnis einer solchen intensiven Be- und Zustandserfassung ist eine projektbezogene Maßnahmenkartierung. Auf der Grundlage eines Konzeptes, das es ermöglicht, mit dem historischen Bestand so schonend wie möglich umzugehen und diesen soweit wie möglich zu erhalten.

Für die gegenwärtige Maßnahme wie auch für alle zukünftigen Maßnahmen, erfolgte die Erstellung eines Orientierungssystems der gesamten Kirche. Hierdurch ist eine sehr genaue Zuordnung jeglicher möglicher Maßnahmen, sowie der Bilder von Fotodokumentationen möglich.

Ferner erfolgte die Erstellung eines Bauphasenplans:

Veröffentlicht unter Be- und Zustandsaufnahme, Kostenermittlung, LV-Erstellung und Restauratorische Fachbauleitung, Restauratorische Be- und Zustandsaufnahme | Hinterlasse einen Kommentar