Publikationen

Polen, Marienburg, Schlosskirche
August 2001 – September 2001

Arbeitstreffen im Museum Marienburg bezüglich einer interdisziplinären Zusammenarbeit an den Wandmalereien in der Schlosskirche sowie an den Ziegelsteinfassaden

Herr Direktor Mariusz Mierzwinski, Herr Dr. M. Wozniak

Portugal, Lissabon, Festung Castello de Sao Jorge
Altstadtkern
Mai 2001

Arbeitstreffen in der Altstadt von Lisboa bezüglich einer interdisziplinären Zusammenarbeit bei den Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten der historischen Altstadt

Herr Prof. Branco Rodiguls, Frau Hanka Wolter, Fachgruppe vom Denkmalamt,
Herr Restaurator und Stuckateurmeister Klaus Ruf, Firma Solubel
Herr Dipl.-Ing. Ralf Gesatzky, OKR Schwerin

Azerbaijan, Republic, Baku, Altstadt „Maiden-Tower“
KJ 2009

Restauratorische Be- und Zustandsaufnahme (Kartierung von exemplarisch ausgewählten Bereichen), Anlegen von gezielten Arbeits- und Musterflächen (Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten), Kostenbe-, Hoch- und Gesamtkostenermittlung für die verschiedenen Sicherungs–, Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten an den Fassadenflächen

UNESCO-Weltkulturerbe (2000)

Herr Dr. K. Imanow (Vorsitzender des Staatlichen historischen-architektonischen Denkmalschutzgebietes „Itscheri Scheher“ im Aserbaidschanischen Ministerkabinett
Herr Dr. Mikail Dschabbarow

Vergl. dazu Unterlagen zu den o.g. Objekten.


Be- und Zustandsaufnahme, Planungs-, Konzeptions- und spez. denkmalpflegerische Leistungsbeschreibungen, Fachbauleitung im Denkmalpflegebereich

Gutachtenerstellung, Mitglied im BVFS, Mitglieds-Nr. 3230/4696 – seit 2004

Objekt- und zielorientierte Durchführung von Sicherungs-, Konservierungs-, Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten in den Fachbereichen Wandmalerei, Architekturfassungen, Steinkonservierungs- und Restaurierungsarbeiten, Raumfassungen, Stuck- und Lehmputz, Ausstattung (Altäre, Skulpturen, Gemälde und Spezialgebiete Tuff, Terrakotta, Ziegel).

Beratung und Unterstützung von Auftraggebern bei Finanzierungsfragen, Gründung von Fördervereinen, Zusammenarbeit mit der DSD, DBU, usw..

Erarbeiten von Förderanträgen bei der DSD und DBU u.a.

Referent beim ZHD, Architekten in der Denkmalpflege von 1990 – 1998, Reihe 1 – 8 sowie bei der GHK Uni. Gesamthochschule Kassel, Fachgebiet Massivbau und Tragwerkskonstruktionen, Prof. Dr. Haberland.

Potsdamer Steinkolloquium, Januar 1992, BMFT-Programm
Kruste oder Patina – Entfernen oder Erhalten?
“Untersuchung einer Sinterschicht – Problematik bei der Abnahme am Beispiel des Deckengemäldes der Orangerie Fulda“

Hannover, Fortbildungstagungen im Kloster Loccum, Ev. Landeskirche Hannover, usw..

Fachtagungen der Ev. Luth. Landeskirche Mecklenburg-Vorpommern, Damm,   KJ 2002 – 2006

Fachtagungen bei der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten,

Bad Liebenstein, usw.

Fachtagungen der Bernhard-Remmers-Akademie
Historische und moderne Putzmörtel
Borgholzhausen, Burg Ravensberg
Breitenbach, Burg Herzberg, usw.

Fachtagungen ARKUS Arbeitsgruppe, IfS und IDK

Vergl. dazu Publikationen


Publikationen sowie multimediale Präsentationen von bearbeiteten Projekten

Kleiner Auszug

Baku, Maiden Tower“ (Qiz Qalasi), 9./11. Jh.
Fassadenflächen, Architektur- und Bauzierelemente

Bristow, Ev. Luth. Kirche (um 1600)
Altar und Kanzelkorb, Steinerne Ausstattung

Borgholzhausen, Burg Ravensberg, 11./12. Jh.
Stein- und Mauerwerkssanierung , Wehrturm, Ringmauer 1 und 4

Dresden Zwinger, 18. Jh.
Bauteil Langgalerie N, Porzellanpavillon, Bogengalerie und Anbau A, Fassadenflächen, Architektur- und Bauzierelemente, 1995 – 2005

Fulda, Michaelskirche, 11./14. Jh.
Wandmalereien, Sicherungs-, Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten

Morschen / Altmorschen, Kloster Heydau, Modellvorhaben des LfD Hessen
Untersuchungs-, Kartierungs-, Sicherungs-, Konservierungs-, Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten, LV-Erstellungen, Restauratorische Fachbauleitung

Bestandserfassung und Bestandsanalyse an Kulturdenkmalen
Untersuchung, Bewertung und Restaurierung denkmalpflegerischer Objekte
Mitarbeit in der Arbeitsgruppe G. Belk, R. Drewello, R. Schamberger, IfKR

Bericht der Arbeitsgruppe ”Bestandsaufnahme” des BMFT-Projekts ”Steinzerfall”, 1990

Herausgeber:

Uta Eickelberg, Susanne Herppich,
Jutta Zallmanzig
(Zollern-Institut beim Deutschen Bergbau-Museum, DMT                                     Ges. für Lehre und Bildung mbH)

Erhaltung von Fachwerkbauten
Statusseminar in Fulda am 15./16. Mai 1990
Sonderheft aus der Publikationsreihe des Verbundforschungsprojektes
Fachwerkbautenverfall und Fachwerkbautenerhaltung

Mitarbeit in der Arbeitsgruppe – vergl. dazu Sonderheft des BMFT-Programmes

Bauen im Bestand
- Inhalte und Ablauf der Architekturleistungen
- Leitfaden zur systematischen Dokumentation

Teil 2
Leitfaden zur systematischen Dokumentation von Untersuchungen und Maßnahmen an Kulturdenkmälern – Kurzfassung

Mitarbeit in der Arbeitsgruppe G. Belk, R. Schamberger – IfKR 1993-1996
Architektenkammer Hessen, Heft 17, KJ 1996 / 1997

Hinweis: Der Leitfaden zur systematischen Dokumentation von Untersuchungen und Maßnahmen an Kulturdenkmälern wurde interdisziplinär in einer Arbeitsgruppe unter Federführung des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen erarbeitet.

Alle Rechte für die hiermit vorgelegte Dokumentationssytematik liegen bei dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen.

Fulda, Prager Spritze
Untersuchungs-, Konservierungs-, Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten
Gerd Belk

Veröffentlichung in der Zeitschrift für das gesamte Feuerwehrwesen, für Rettungsdienst und Umweltschutz ”Brandschutz”, Deutsche Feuerwehr-Zeitung, Februar 2000 – 54. Jahrgang, Verlag W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart, ISBN 0006 – 9094

Erhaltung und Instandsetzung von Feldsteinkirchen in Mecklenburg
DBU-Projekt AZ 03264 / 02

Herausgeber:         Ralf Gesatzky

im Auftrag der Bauabteilung des Evangelisch-Lutherischen                       Landeskirche Mecklenburgs, 2001

Restauratorische Be- und Zustandsaufnahmen, Erproben von arbeitstechnischen Möglichkeiten, Anlegen von gezielten Arbeits- und Musterflächen an der Ev. Luth. Kirche  Vilz

Hessen, Burg Herzberg, Stammsitz des Freiherrn von Dörnberg
Langhauswand des oberen Bauabschnittes
Modellvorhaben des IfKR / FBfD bezüglich der objekt- und zielorientierten Sicherungs-, Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten mit historischem nachgestelltem Kalksandmörtel, sog. Kalkspatzenmörtel im Zusammenhang mit der Diplomarbeit von Herrn Sebastian Metzendorf

Be- und Zustandserfassung an der Langhauswand des oberen Burgabschnittes
Erproben von arbeitstechnischen Möglichkeiten und Anlegen von gezielten Arbeits- und Musterflächen

Forbildungsseminare für Behörden, Architekten, Restauratoren und ausführenden Firmen (3x jährlich)

KJ 2003 – 2004, IfKR / FBfD, G. Belk

Eigentümer:

Stiftung Burg Herzberg
Herrn Jürgen Freiherr von Dörnberg
Forsthaus / Huhnstadt
36257 Breitenbach

Konservierungskonzepte zum Erhalt von nordhessischen Tuffstein an historischen Bauwerken

Abschlussbericht des DBU-Projektes ”Innovative Konzepte zur Konservierung und zum Schutz umweltgeschädigter historischer Tuffsteinflächen”, AZ 18981-45

Herausgeber:

Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck
- Bauberatung -
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck 2005
ISBN 3-00-017503-2

Systematik, archivalische Untersuchungen, Be- und Zustandserfassungen
G. Belk, Institut für Konservierung und Restaurierung, Fulda

Entwicklung von geeigneten Mörtelsystemen
G. Belk, Institut für Konservierung und Restaurierung, Fulda
Dr. Boos, Remmers Baustofftechnik, Löningen

Erproben von arbeitstechnischen Möglichkeiten für die verschiedenen Sicherungs-, Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten von Tuffsteinflächen
G. Belk, Institut für Konservierung und Restaurierung, Fulda

Zusammenfassung und Ausblick
Kooperationspartner

DBU-Projekt
”Modellhafte Untersuchung zur Auswirkung von Schadstoffen auf Mörtel sowie beispielhafter Einsatz von Hinterspritz- und Putzergänzungsmörteln am Kloster Heydau”

-         Katharina Thiersch und Karin Kraus

mit Beiträgen von:

Gerd Belk, Punkt 3.3 Ausführung von Arbeitsmustern
Karl Georg Böttger
Dirk Kirchner
Aisha Qu

Günter Strübel

Bericht-Nr. 13-2001

Arbeitshefte des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, Band 1

Kloster, Schloss und Domäne Heydau

- Baugeschichte

-  Sanierungskonzept

- Wiederherstellung

Herausgeber:

Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Förderverein Kloster Heydau e.V.
Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Baku, Aserzbaijan Republic, UNESCO Weltkulturerbe (2000)
“Modellhafte Untersuchungsarbeiten mit der Erprobung von arbeitstechnischen Möglichkeiten sowie Anlegen von gezielten Arbeits- und Musterflächen für die objektbezogenen Sicherungs-, Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten“
Bericht-Nr. 01-2009

Herausgeber:

Institut für Konservierung und Restaurierung
Fachbüro für Denkmalpflege
Walter-Bauer-Straße 3
36043 Fulda


Elbsandstein

ARKUS-Tagung 14./15. Juni 2007 in Dresden
Farblasuren auf Cottaer Sandstein

Dr. Georg Hilbert – Gerd Belk

Tagungsband IDK Sachsen

Institut für Diagnostik
und Konservierung an Denkmalen
in Sachsen und Sachsen-Anhalt e.V.
2007
ISBN 978-3-9811706-0-3

u.v.m.

Thüringer Schlösser und Gärten
Tagung am 03.05.2007, Bad Liebenstein

„Burgen zwischen Romantik und Bewahren“
Publikation – Beitrag „Kalkspatzenmörtel – historisches Material im neuen Gewand – altes Wissen neu anwenden“

Beitrag          Gerd Belk, Ltd. Restaurator des IfKR / FBfD

Tagungsband

Stiftung
Thüringer Schlösser und Gärten
Schloss Heidecksburg
Herrn Dr. Heiko Laß
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 10 01 42
07391 Rudolstadt

u.v.m. – vergl. dazu entsprechende Publikationen

Counter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.